Zurück zu Blogs
Blog Img

Was möchtest du während deines Praktikums erreichen?

Ein Praktikum zu beginnen ist eine spannende Angelegenheit – Du hast endlich die Schule abgeschlossen und bist dabei, die ersten Schritte in der Berufswelt zu machen! Das Praktikum ist eine wichtige Phase in deiner Karriere, aus der du so viel wie möglich für dich herausholen solltest. Damit das funktioniert, solltest du dir Ziele setzen. Hier sind einige Beispiele:

  • Neue Fähigkeiten erlernen. In ihrem Artikel „How to Develop Goals for Your Internship“ in The Balance Careers empfiehlt Penny Loretto, dass du dein Praktikum nutzen solltest, um neue Fähigkeiten zu erwerben. Wenn du beispielsweise ein Praktikum im Bereich Content Marketing absolvierst, möchtest du vielleicht lernen, wie du die besten Orte für die Veröffentlichung bestimmter Content-Arten auswählen kannst.

  • In der Schule Gelerntes in der Praxis anwenden. Im Unterricht lernst du in erster Linie Theorie. Deshalb solltest du nun die Möglichkeit haben, dein Wissen in die Praxis umzusetzen. Im Beispiel des oben genannten Content-Marketing-Praktikums könntest du möglicherweise, die Verwendung von Keyword-Tools üben, um Blogs und Artikel zu optimieren.

  • Ein Fundament für deinen Lebenslauf bauen. Im Chron-Artikel „The Goals for an Intern“ stellt Denise Brown fest, dass die Durchführung von Projekten, die sich in deinem, Lebenslauf gut machen, zentrales Ziel eines jeden Praktikums sein sollte. Wenn du dich auf eine Stelle bewirbst, hast du dadurch einen Vorteil gegenüber anderen Kandidaten, die nicht über die gleiche Erfahrung verfügen.

  • Kontakte knüpfen. Ein Praktikum ist ideal, um neue Leute kennenzulernen – Menschen, die dir später in deiner Karriere helfen können. Sprich viel mit Kollegen auch aus anderen Abteilungen – und wenn sich die Gelegenheit bieten sollte, jemandem zu helfen, ergreife sie.

  • Bei deinem Lieblingsarbeitgeber einen Fuß in die Tür bekommen. Wenn du bereits weißt, wo du nach dem Studium arbeiten möchtest, kann dir ein Praktikum helfen, aufzufallen. Im besten Fall absolvierst du ein Praktikum bei deinem Wunsch-Arbeitgeber. Du kannst aber auch in ein anderes Unternehmen gehen, das Geschäftsbeziehungen zu deinem bevorzugten Arbeitgeber unterhält.

Lass dich unterstützen

Sobald du deine Ziele festgelegt hast, solltest du deine Wünsche vor Beginn des Praktikums mit deinem Vorgesetzten im Unternehmen besprechen, wie Susan Adams in ihrem Forbes-Artikel „How to Make the Most of Your Internship“ betont. Bitte um eine Bestätigung per E-Mail, dass man dir bei der Erreichung deiner Ziele helfen wird, und frag auch nach weiteren Anregungen.

Ein Grundstein für deine Karriere

Unabhängig davon, was deine spezifischen Ziele für dein Praktikum sind, solltest du nicht aus den Augen verlieren, dass diese Zeit deines Lebens den Grundstein für deine zukünftige Karriere legt. Deshalb sollten du immer dein Bestes geben, um dich professionell zu verhalten – damit du sowohl deine Schule als auch das Unternehmen gut repräsentierst.