Jobs in Deutschland > Wir bieten viele Karriere-Möglichkeiten in ganz Deutschland.
Find a Job
Ausbildungszertifikat 2017
kununu open companykununu top company
Close Send Email Message
profileImage

 








Erste Wahl als Kandidat – dank ansprechendem Begleitmaterial

 
Erste Wahl als Kandidat


Ihr Lebenslauf ist prägnant und nicht länger als zwei Seiten. Sie bringen ein abgerundetes Profil mit und können beeindruckende Berufserfahrungen vorweisen. Und Sie verfassen wirkungsvolle Anschreiben, natürlich immer zugeschnitten auf die angestrebte Position. Doch leider sind Sie auf dem Arbeitsmarkt nicht allein – auch andere wissen, wie man sich als Bewerber ins rechte Licht rückt. Was also macht den Unterschied aus zwischen einer guten und einer herausragenden Bewerbung?

Tatsächlich sind es oft die Begleitmaterialien zu einer Bewerbung, die Ihre besonderen Eigenschaften unterstreichen. Vorausgesetzt, sie sind ansprechend aufbereitet. Und das geht so:

Erstellen Sie eine persönliche Website. Laut einer 2016 von CareerBuilder durchgeführten Studie recherchieren fast zwei Drittel der Arbeitgeber zu ihren Bewerbern über soziale Medien. (Falls also auf Ihren Social-Media-Profilen noch Informationen zu finden sind, die Sie lieber nicht mit potenziellen Arbeitgebern teilen möchten, sollten Sie jetzt aufräumen!) So richtig hochwertig und professionell, wie es für Ihre Karriereziele wünschenswert wäre, ist aber selbst eine gepflegte Social-Media-Präsenz meist nicht. Deshalb empfehlen wir eine eigene Website, auf der Sie klar Ihre berufliche Person vorstellen. Solche Websites sind dank benutzerfreundlicher Gratis-Tools wie Weebly, Wix, Squarespace, Sitebuilder und DudaOne schnell erstellt. Diese Website-Builder bieten Ihnen anpassbare Themes, einfache Drag-and-Drop-Oberflächen und natürlich responsives Webdesign, damit Ihre Seite auf allen Display- und Bildschirmgrößen gut aussieht.

Entwickeln Sie visuell angereicherte, benutzerfreundliche Inhalte. Ihr Content sollte wirkungsvoll und „leicht verdaulich“ sein: Visuell geprägte Botschaften motivieren Ihre Adressaten viel stärker, mit Ihnen in Kontakt zu treten, als reine Textwüsten. Wie wäre es statt eines schriftlichen Texts im Abschnitt „Über mich“ mit einem kurzen Video, in dem Sie sich selbst Fragen stellen und beantworten? Wenn Sie lieber schreiben, lockern Sie die Textblöcke mit Bildern und Grafiken auf. Die Qualität Ihrer Arbeit heben Sie am besten auf einer Hauptseite hervor. Listen Sie dort Ihre wichtigsten Projekte und erstellen Sie Unterseiten mit umfassenderen Beschreibungen (und, sofern vorhanden, Bildern). Vergessen Sie die Referenzen nicht! Legen Sie eine separate Seite mit etwa drei bis zehn lesenswerten Auszügen aus Ihren Referenzen an. Beeindrucken Sie mit einem eigenen Blog. Da Sie Ihr professionelles Know-how unterstreichen wollen, sind etwas reichhaltigere, längere Beiträge durchaus in Ordnung. Bleiben Sie aber unter 1.000 Wörtern, da die Leser sonst das Interesse verlieren. Wichtig ist auch, dass Ihre Beiträge aktuell und für Ihren Berufszweig relevant sind. Falls Ihnen das Texten nicht besonders liegt, können Sie auch ein Vlog (Video-Blog) starten und „Ihre“ Themen dort ansprechen. 

Präsentieren Sie Abschlüsse und Zertifizierungen auf einer eigenen Seite. Sicher, die „Teilnahme an einem Online-Workshop zu den Kommunikationsvorlieben bei Kunden der Generation Z“ ist vielleicht nicht so beeindruckend wie ein Master in Kommunikationswissenschaften. Dennoch dürfen, ja, sollten Sie potenzielle Arbeitgeber darauf hinweisen. Gleiches gilt, wenn Sie Mitglied einer (virtuellen) Community oder Gruppe sind und dort andere mit technischen Sachverstand – oder gesundem Menschenverstand – beraten. Für Bewerber im Bereich IT z. B. ist ein Top-User-Status bei StackExchange eine echte Leistung, die von umfangreicher technischer Kompetenz zeugt. Wenn Sie in der Obdachlosenhilfe aktiv sind und dort zum „Ehrenamtler des Jahres“ gewählt wurden, unterstreicht das Ihren Sinn für Werte und Ihre Sozialkompetenz. Auch das ist für Arbeitgeber unbedingt interessant.

Erleichtern Sie die Kontaktaufnahme. Wenn ein Personalmanager sich begeistert durch Ihre Seite geklickt hat, sollten Sie sich seinen Enthusiasmus zunutze machen – und leicht zu kontaktieren sein. Fügen Sie Ihrer Website deshalb eine Seite mit einem Kontaktformular hinzu oder platzieren Sie im Header Ihrer Site einen E-Mail-Link, der auf jeder Seite auftaucht. Ob Sie Ihre vollständige Adresse und Rufnummer aufführen, bleibt Ihnen selbst überlassen.

Zu guter Letzt noch ein wichtiger Tipp: Nicht jeder Arbeitgeber hat Lust, sich Ihre persönliche Website anzusehen. Speichern Sie Ihr Portfolio und Ihre Referenzen deshalb immer auch auf einem USB-Stick, den Sie zu Bewerbungsgesprächen mitbringen können. Auf diese Weise können Sie Entscheidungsträgern mit bestechendem Begleitmaterial zeigen, dass Sie die oder der Richtige für den Job sind!


Jobs in Deutschland

Wir bieten viele Karriere-Möglichkeiten in ganz Deutschland.
Find a Job

Jobs in Deutschland

Wir bieten viele Karriere-Möglichkeiten in ganz Deutschland.
Find a Job

Ausbildungszertifikat 2017

Ausbildungszertifikat 2017
kununu open company
kununu open company
kununu top company
kununu top company
Close
Sign in using your Account email or sign in using one of your social networks by clicking an icon below.
 
 
Email:  
Password:  

 
Don't have an account?
Create one now
First Name:  
Last Name:  
Email:  
Password:  
Verify Password: